Therapie Harnblasenkarzinom

Des Weiteren ist die Klinik für Urologie spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit einem Harnblasenkarzinom.

Auch beim Harnblasenkarzinom bestimmt das Stadium die Therapie. Hier stellen wir Ihnen die angebotenen Behandlungsmöglichkeiten vor.

Oberflächlicher Harnblasentumor und Diagnosesicherung

konservativ

  • Mitomycininstillation zur Rezidivprophylaxe
  • BCGInstillation zur Rezidivprophylaxe

operativ

  • Transurethrale Blasentumorresektion (TURB) mit Fluoreszenzbildgebung

Muskelinvasiver Harnblasentumor

konservativ

keine Behandlungsoption

operativ

  • Radikale Zystektomie bei Mann und Frau mit folgenden Harnableitungen:

    • inkontinent: Ileum-Conduit                
    • kontinent: Mitrofanoff, Mainz-Pouch I, orthotoper Blasenersatz (Hautmann-Neoblase)

  • Palliative transurethrale Blasentumorresektion bei Beschwerden (nicht kurativ)

Metastasiertes Stadium

 konservativ

  • Chemotherapie mit Gemcitabine, Cisplatin, Taxanen in unterschiedlichen Kombinationen, Immuntherapie
  • Systemtherapie im Rahmen von Studien
  • Supportive Therapie (Analgesie, Bisphophonate, Bestrahlung von Metastasen, palliative Anbindung)

operativ

  • Palliative transurethrale Blasentumorresektion bei Beschwerden, Blutung
  • Metastasenchirurgie bei Beschwerden

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns