Wissenschaft und Forschung in der Klinik für Urologie

Eine moderne Krankenversorgung kann nur unter Einsatz der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gewährleistet werden.

Sowohl der direkte Kontakt am Krankenbett und im OP, als auch der tägliche Umgang mit den aktuellsten Forschungsergebnissen fordert unser Verständnis von Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten heraus. Dies ermöglicht uns neue Ideen und Forschungsprojekte, an der Basis (experimentelle Urologie), andererseits in der Praxis (klinische Studien) zu verfolgen und zu integrieren. Die Klinik für Urologie bildet alle Ebenen der wissenschaftlichen Forschung ab, mit einem besonderen Augenmerk auf die translationale Umsetzung neuer Erkenntnisse für unsere Patienten.

Dr. Hahn begutachtet ein Teststäbchen, das er zuvor in einen kleinen Becher mit klarer Flüssigkeit getaucht hat.

Experimentelle Urologie

Die Experimentelle Urologie bietet Studenten und Ärzten die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Laufbahn.

Männerarm zeigt auf einen Monitor, auf dem eine Bestrahlung dargestellt wird.

Urologisches Studienzentrum

Das urologische Studienzentrum ist verantwortlich für die Koordination und Durchführung klinischer Studien.

Dr. Popeneciu betrachtet Röntgenbilder auf einem Monitor und notiert sich seine Erkenntnisse.

Kooperation & Verbünde

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Arbeitsgemeinschaften, Kooperationen und Verbünde der Klinik für Urologie.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns